Unsere Seiten sind gerade im Aufbau. Alle Informationen werden derzeit eingefügt und ständig aktualisiert.

Nachhaltiger Tourismus - was sind ökologisch orientierte Hotels?

Der Betrieb eines Hotels führt naturgemäß zu einem enormen Ressourcenverbrauch, der unsere Umwelt belastet. Ökologisch ausgerichtete Hotels ergreifen deshalb mithilfe eines speziellen Programms gezielte Maßnahmen, um die Umwelt soweit wie möglich zu schonen. Auf diese Weise haben wir enorme Sparpotentiale in den Bereichen Energie, Wasser und Abfallaufkommen erschlossen. Darüber hinaus erhoffen wir uns auch positive Effekte auf unsere Außendarstellung sowie gleichzeitige Kostenvorteile, die mit den Ressourceneinsparungen einhergehen. Die Auswahl an sogenannten Managementssystemen sind sehr groß, denn es existieren eine Vielzahl von Programmen mit entsprechenden Siegeln oder Zertifikaten, die in ihrem inhaltlichem Anspruch sowie der Glaubwürdigkeit z.T. erhebliche Unterschiede aufweisen. Deshalb haben wir uns für ein eigenes, speziell auf unser Hotel ausgerichtetes Programm entschieden.

 

Umweltengagement im Hotelbetrieb Saigerhhütte

Umweltengagement im Hotel

  • fast 95% unserer Leuchtmittel sind energiesparende LED-Leuchten
  • Recycling von Druckerpatronen
  • für das Blumen gießen nutzen wir überwiegend das hauseigene Grundwasser
  • Wärmerückgewinnung von den Kühlmaschinen im Küchenbereich, die das tägliche warme Wasser erwärmen
  • ausschließliche Nutzung von zertifizierten Reinigungsmitteln der Firma Ecolab
  • fortlaufende Prüfungen auf Funktionstüchtigkeit der gesamten Haus-, Betriebs- und Lufttungsechnik durch externe Fachfirmen auf Energie- und Nutzungseffiziens

Umweltengagement im Zimmer

  • die Dusch- und Waschlotionen befinden sich in Spendersysteme, somit verzichten wir auf Einzelflacons und reduzieren somit den täglichen Plastikmüll
  • in allen Bädern sind die Duschköpfe und Armaturen mit Durchflussreglern ausgestattet
  • wir ermutigen unsere Gäste, Handtücher, Duschtücher und Badvorleger öfters zu benutzen. genereller Verzicht auf Bademäntel im Zimmer (nur auf Wunsch)
  • wir weisen unsere Gäste auf das Löschen des Lichtes beim Verlassen des Zimmers hin
  • die tägliche Zimmerreinigung kann gegen einen Getränkegutschein oder Spende an ein regionales Umweltprojekt abbestellt werden
  • umweltfreundliches Toilettenpapier und Kosmetiktücher aus recegletem Tetrapack-Karton
  • Reinigung der Frottee- und Bettwäsche durch einen zertifizierten Fachbetrieb in unser Region

Umweltengagement in der Gastronomie und Küche

  • auf dem Frühstücksbuffet werden überwiegend alle Produkte in loser Form angeboten
  • Kaffeesahne und Zucker zum Kaffee bzw. Tee werden in loser Form angeboten
  • portionsweiser Ketchup, Senf, etc. werden in loser Form serviert
  • Peffer  und Salz werden ausschließlich in Mühlen und Streuern bereitgestellt
  • Tafelwasseranlage als Getränkespender für unsere Mitarbeiter und für unsere Gäste als Alternative von Mineralwasser in Flaschen
  • überwiegend Lieferanten aus der Region, um kurze Transporte zu gewährleisten
  • keine Trinkhalme aus Platik und Rührsticks aus Plastik für die Getränke
  • Verzicht auf Verpackungsmaterial für Speisen und Getränke aus Kunststoff, Styropor und anderen Kuststoffen
  • Lunchpakete werden in Papiertragetaschen verpackt, das dazugehörige Getränk wird im Tetra Pak mitgegeben (=pfandfrei)

Unterstützung von regionalen Umweltprojekten

In unserem Hotel bieten wir unseren mehrtägigen Übernachtungsgästen an, auf Ihre tägliche Zimmerreinigung zu verzichten. Mit den daraus erfolgten Einsparungen für Wasser-, Reinigungs-, Energie- und Mitarbeiterkosten können unsere Gäste entscheiden, ob sie einen Getränkegutschein im Restaurant erhalten oder uns bei regionalen Umweltprojekten unterstützen. Somit ermöglicht es uns, für die regionale Umwelt in Kooperation mit den entsprechenden Partnern gezielt Umweltprojekte nachhaltig zu unterstützen:

Zweite Bienenwiese am Hüttenteich

Der Erfolg mit der ersten Bienenwiese war bewundernswert, die Bienenvölker von der Familienimkerei Markus Seeling haben den neuen Platz sehr gut angenommen, der gewonnene Honig ist lecker und ist sehr beliebt bei unseren Gästen und den Bewohnern von Olbernhau. Schnell war dei Idee geboren, eine weitere Fläche für Insekten herzurichten. Die geeignete Fläche war schnell gefunden, eine weitere Fläche von gut 3000 m² wurde im Jahr 2019 von der Stadt Olbernhau angepachtet. Das benötigte Satzgut wurde teilweise durch ein Schmetterlingsprojekt vom Freistadt Sachsen bereitgestellt und durch unser Umweltprojekt ergänzt und mitfinanziert. Die Fläche wurde im Frühjahr 2020 durch den Landschaftspflegedienst Christian Wendler aus Olbernhau fachgerecht hergerichtet. Auf dieser Fläche soll weiterhin in naher Zukunft ein Bienenlehrpfad und ein Insektenhotel entstehen.

Felsplateau Bruchberg 668,5 m

Für einen Tag haben unsere Mitarbeiter während der Corona-Krise 2020 das Felsplateau im nahen Wald auf Vordermann gebracht. Der Bruchberg, einst ein Aussichtsfelsen auf knapp 668 Meter Höhe, wurde zwischen 1890 und 1892 vom Erzgebirgszweigverein Olbernhau mit einem Treppenaufgang zur Felskuppe versehen. Noch heute eine imposante Erscheinung und damals sicherlich eine tolle Aussichtsplattform mit Weitblick. Doch heute stehen ringsum meterhoch Buchen und überragen die Sicht in das Flöhatal. Die Zuwegung war zugewachsen, der Fels vermoost, Totholz lag kreuz und quer herum und viel Wildwuchs vor und auf dem Fels. Innerhalb der damaligen 8-wöchigen Corona-Zwangsschließung haben wir gemeinsam mit unseren Mitarbeiter eine Großreinemachen-Aktion durchgeführt und den Bruchberg wieder zu einem beliebten Wanderziel hergerichtet.

Erste Bienenwiese am Hüttenteich

Im Jahr 2018 haben wir erfolgreich mit der ersten Bienenwiese auf einer brachliegenden Fläche von rund 1000 m² Fläche am Hüttenteich in der Saigerhütte gestartet. Mit der befreundeten Imkerfamilie Markus Seeling (wohnhaft in der Saigerhütte) konnten wir die Erfolgsgeschichte starten, es wurden die ersten Bienenvölker an diesem Standort angesiedelt und bereits im Jahr 2019 haben wir den ersten Honig vom Hüttenteich erhalten. Diesen leckeren Honig können Sie nun auf unserem Frühstücksbuffet zum Frühstück genießen und in zwei verschiedenen großen Abfüllungen bei uns direkt käuflich erwerben.

Buchen!

E-Ladesäule

Auf dem Hotelparkplatz: 

  • 2 E-Ladestationen Typ 2
  • á 22 kW Lastmanagement
  • Ladekartenverbund Stromnetz Hamburg
  • bereitgestellt durch die Stadtwerke Olbernhau GmbH