Unsere Pressemitteilungen

Nachfolgend können Sie unsere aktuellen Pressemitteilungen nachlesen und im pdf-Format, siehe rechte Spalte, ausdrucken. Gern beantworten wir Ihre Anfragen per mail oder telefonisch unter 037360-7870. Ihre Gastgeber Brit & Markus Gorny.

Pressemitteilung im August 2019

Wir legen einen Stern drauf …

Das Hotel Saigerhütte in Olbernhau Mitten im Erzgebirge ist seit Juli dieses Jahres ein Einzeldenkmal im UNESCO Welterbe Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří. Es wurde im Rahmen der Nachklassifizierung vom Landesverband DEHOGA Sachsen e.V. von einem 3 Sterne superior Hotel auf ein 4 Sterne Hotel heraufgestuft.

Unser Hotel Saigerhütte wurde erstmalig im Jahr 1998 als 3 Sterne Hotel klassifiziert. Bereits 3 Jahre später konnten wir uns erfolgreich die 3 Sterne superior bestätigen lassen. Durch unsere kontinuierliche Qualitätssteigerung im Bereich Service, Einrichtung und Mitarbeiter sind wir stolz darauf, dass unser Hotel Saigerhütte nun als 4 Sterne Hotel geführt werden darf.

„Besonders legen wir großen Wert auf den Komfort im Hotelzimmer mit allen Annehmlichkeiten wie gute Hotelmatratzen und zeitgemäße Bettwäsche, Kosmetik- und Pflegeartikel im Bad, Gratis-Minibar, dem Hotelzimmer entsprechenden großen Fernseher und seit letztem Jahr unsere neu eingeführte digitale Gästemappe“ so Inhaber- und Betreiberpaar Brit und Markus Gorny und weiter „wir investieren seit 5 Jahren in die Sanierung der Hotelbäder und in die Renovierung der Hotelzimmer, so dass wir dieses Vorhaben in den nächsten Jahren abschließen können“. Neu hinzugekommen ist der Raum Silberkeller im historischen Haus des Anrichters, der zukünftig als Lobbybar bzw. kleiner Veranstaltungsraum dienen soll. Für den Umbau musste die finnische Sauna weichen, aber in Planung ist ein Saunabereich mit Ruhe- und Liegenbereich im Garten vom Haus des Anrichters.

Weiterhin wird darauf geachtet, dass die Umwelt durch den Hotelbetrieb so gering wie möglich belastet wird. Viele Maßnahmen sind seit dem Bestehen des Hotels bereits eingeführt worden, doch in den letzten 5 Jahren wurden weitere Maßnahmen kontinuierlich ergänzt. Das ist z. B. die Installation einer Wärmerückgewinnung bei der Erweiterung und dem Umbau der Küche, Einbau von energieeffizienten Kühlgeräten, Anbringung von LED-Lampen als Lichtquellen im gesamten Haus, Einführung von strenger Mülltrennung und Müllvermeidung, Einbau digitaler Heizungssteuerung in öffentlichen Bereichen und seit diesem Jahr Verzicht auf Strohhalme und weitere Plastikdekoelemente. Besonders und sehr erfolgreich wurde bereits im Sommer 2017 die Umweltkarte eingeführt. Diese Karte dient als Verzicht auf die tägliche Zimmerreinigung insbesondere auch dem Verzicht des täglichen Wechsels von Hand- und Duschtüchern. Als kleines Dankeschön erhalten die Gäste einen Gratis-Kaffee am Nachmittag oder unterstützen das Umweltprojekt vom Hotel in Form eines Beitrages von EUR 3,00. Damit wurde bereits eine Blüh- und Bienenwiese am nahegelegen Hüttenteich von über 1000 m² errichtet. Seit diesem Jahr können die Gäste vom Hotel den leckeren Bienenhonig vom Hüttenteich an der Rezeption erwerben. Durch die großartige Resonanz unserer Gäste wurde in diesem Jahr eine weitere Fläche von 3000 m² hinzugenommen, welche im nächsten Jahr ebenfalls für Schmetterlinge und Bienen mit vielen bunten Wildblumen hergerichtet werden soll. 

„Wir sind stolz darauf, dass wir seit vielen Jahren eine Zimmerauslastung von über 60% haben und die gesteckten Umsatzziele im Food- und Beveragebereich mit kleinen Steigerungen erreichen konnten“ erklärt Dipl. Betriebswirtin Brit Gorny „und wir hoffen auf den Fortbestand des reduzierten Mehrwertsteuersatzes in der Beherbergung. Somit können wir weiterhin all unsere Mitarbeiter, viele davon sind bereits mehr als 15 Jahre Betrieb, gerecht entlohnen und unsere weiteren Modernisierungsmaßnahmen in den nächsten Jahren fortführen“.

Derzeit sind im Betrieb 16 Mitarbeiter in Vollzeit beschäftigt, 3 junge Mitarbeiter sind in der Ausbildung und ab Herbst wird das Betreiberpaar von einer BA-Absolventin mit Bachelorabschluss von der BA Breitenbrunn unterstützt.

Das Hotel Saigerhütte hat im Herbst 1997 eröffnet und verfügt über 31 Zimmer mit 60 Betten, dem á la carte Restaurant Hüttenschänke, 4 Veranstaltungsräume im Hotel, einer Terrasse am Restaurant sowie einem Wohlfühlgarten. Weiterhin werden Veranstaltungen in den angrenzenden Räumen innerhalb der Saigerhütte mit bis 350 Personen durchgeführt. 

Weitere Informationen und Auskünfte können gern telefonisch unter +49 37360 7870 oder per Mail unter info@saigerhuette.de erfragt werden.

Pressemitteilung im Oktober 2017

20 Jahre Hotel Saigerhütte

Olbernhau im Erzgebirge
Am 30. Oktober 1997 wurde das Hotel Saigerhütte in Olbernhau eröffnet. Nach einer Bauzeit von gut 6 Monaten konnten die Bauherren Brit & Markus Gorny die ersten Gäste im Gebäude „Hüttenschänke“ innerhalb der historischen Saigerhütte begrüßen. Es standen damals nach der ersten Bauphase bereits 14 Hotelzimmer von insgesamt 31 geplanten Hotelzimmern und das Restaurant Hüttenschänke zur Verfügung.
Das weitere Gebäude „Haus des Anrichters“ wurde nach und nach etagenweise fertig gestellt und somit konnte das Betreiberehepaar im Mai 1998 die weiteren Zimmer, insbesondere die Familienzimmer und Suiten, die Sauna und den separaten Raum „Kupferkeller“ nutzen.
Der Start war natürlich wie bei jeder Hoteleröffnung nicht einfach und lief nicht reibungslos, trotzdem konnte man bereits in den ersten Monaten, maßgeblich durch das Advents- und Weihnachtsgeschäft die ersten guten Umsätze erzielen. Die Orientierung des Hotels war damals aufgrund der Bettenzahl von 61 Betten auf Gruppen- und- Busgeschäft ausgerichtet. Auch deshalb, weil die Lage direkt im Museum Saigerhütte mit dem technischen Denkmal ein Anziehungspunkt für Übernachtungsgruppen war. Das Restaurant Hüttenschänke ist seit dem Start auf eine moderne erzgebirgische a la carte Küche mit frischen regionalen Produkten ausgerichtet. Weiterhin unterbreitet das Restaurant den Gästen ein umfangreiches Weinangebot an.
Seit Beginn hat das Ehepaar Gorny auf den Einsatz von Fachkräften sehr großen Wert gelegt, sodaß das erste Team aus 4 Köchen, 4 Hotelfachleuten, 2 Zimmermädchen und 4 Lehrlingen bestand. Bereits im Frühjahr 1998 wurde die Mitarbeiterzahl erhöht, da die weiteren Hotelzimmer und Veranstaltungsräumlichkeiten fertig gestellt worden waren.
Das Gruppengeschäft wurde durch viele Messebesuche und Marketingaktivitäten angekurbelt, sodaß in den ersten drei Geschäftsjahren fast an jedem Wochenende Gruppen, Vereine und Busgesellschaften begrüßt werden konnten. Auch seit Beginn ist der Restaurantbetrieb täglich von 11:00 Uhr mittags bis abends 22:00 Uhr mit durchgehend warmer Küche geöffnet. Die weiteren Räumlichkeiten innerhalb des Hotels, geeignet für Veranstaltungen bis zu 60 Personen, wurden von Anfang an von den Gästen sehr gut angenommen.
Im Jahr 2000 wurde eine feste Terrasse am Gebäude vom Restaurant mit 24 Plätzen errichtet, welche im Jahr 2004 um weitere 30 Plätze erweitert wurde. Auch im Garten vom „Haus des Anrichters“ wurde in den letzten 20 Jahren für die Hotelgäste viel getan: neben Sommerliegen, Grillplatz und Feuerstelle wurde eine Wohlfühloase mit Loungemöbeln und vielen sonnigen und schattigen Plätze geschaffen. Hier kann der Urlaub bei Sonnenschein so richtig genossen werden.
Das schreckliche Hochwasser im Sommer 2002 hat auch das Hotel Saigerhütte voll erwischt. Bereits am Morgen um 9:30 Uhr hieß es „Land unter“ im Hotel. Kurz darauf gingen alle Lichter aus und die Gasversorgung wurde gekappt. Dieser Zustand hielt 3 Tage an. Alle Gäste reisten ab – glücklicherweise wurde uns durch befreundete Berufskollegen geholfen, wir bekamen ein Starkstromerzeuger und viel Diesel geschenkt und somit konnten wir wenigstens die Kühlhäuser mit Strom versorgen. Die Schäden wurden schnell wieder behoben, dafür großen Dank an alle Mitarbeiter, nur jetzt blieben die Gäste aus. In den Medien hieß es: „Sachsen ist abgesoffen!“ Es kam der Zeitpunkt, wo die Gespräche mit der damaligen Hausbank sehr ernst geworden war, aber mit der Unterstützung der IHK Chemnitz, Bürgermeister Dr. Steffen Laub, Landrat Albrecht Kohlsdorf und der Sparkasse Mittleres Erzgebirge (heute Erzgebirgssparkasse) konnten nach langen und intensiven Gesprächen eine vernünftige Lösung gefunden werden.
Alles war wieder gut, rechtzeitig zur Adventszeit kamen die Gäste wieder ins Erzgebirge und wir stellten unser Marketing seit dem komplett auf Individualtourismus um. Unser Fokus lautet seitdem: wir sind der Urlaubsort für die aktiven Urlauber mit und ohne Familie, ein Eldorado für Wanderer, Radler, Mountainbiker und Motorradfahrer. Der Tourismusverband Erzgebirge e.V. hat ebenfalls sein Marketingkonzept vom Weihnachtsland Erzgebirge auf den Aktiv-Urlauber umgestellt und somit entstand z.B. der Kammweg, ein grenzübergreifendes Radwegenetz, die Montainbikestrecke Stoneman, etc.
Nach der erfolgreichen Mehrwertsteuerreduzierung im Jahr 2010 konnte das Betreiberehepaar Brit & Markus Gorny mehr als 100.000 EUR inkl. Förderung vom Freistaat Sachsen in diversen Bereichen des Hotels investieren. Rund die Hälfte wurde in die technische Ausstattung des Hotels, unter anderem Umbau der Küche, Wärmerückgewinnung, Wärmedämmung, Kühltechnik und Beleuchtung verbaut, die andere Hälfte wurde für weitere Annehmlichkeiten des Gastes genutzt.
Unsere anerkannte Gastronomie mit dem á la carte Restaurant Hüttenschänke ist über den Grenzen von Olbernhau sehr beliebt. Die Räumlichkeiten im Hotel Saigerhütte sind einfach zu knapp geworden, sodaß wir uns dafür entschlossen haben, den alten Stall innerhalb der Saigerhütte von der Stadt Olbernhau zu pachten und diese für Veranstaltungen zu unserer rustikalen Scheune umzubauen. Weiterhin entstand im Gelände der Saigerhütte das Veranstaltungsgebäude „Treibehaus“ und das „Kraftwerk“ mit drei weiteren Räumlichkeiten, die wir auf Wunsch gern bewirtschaften. Ein weiteres Standbein des Unternehmens sind Caterings bis 350 Personen inklusive komplettem Equipment.
Wie bereits zu Beginn erwähnt, beschäftigt das Unternehmen gut ausgebildete Fachkräfte und somit stand seit Beginn an die berufliche Ausbildung von jungen Menschen sehr im Fokus. Mittlerweile haben im Unternehmen weit über 50 junge Menschen die Ausbildung in den Ausbildungsberufen Hotelfachmann/ -frau und Koch/ Köchin erfolgreich beendet. Einige wurden nach der Ausbildung direkt übernommen und noch heute sind davon einige im Betrieb beschäftigt. Derzeit arbeiten im Hotel Saigerhütte 18 Mitarbeiter, davon 3 Auszubildende, sowie eine Studentin, die an der staatlichen Studienakademie in Breitebrunn ihr Studium absolviert. Erfreulich für das Betreiberehepaar Brit & Markus Gorny ist, daß bereits 5 Mitarbeiter seit über 15 Jahren im Betrieb arbeiten. Die nächsten 3 weiteren Mitarbeiter folgen in den nächsten Jahren.
Nach diesen erfolgreichen 20 Jahren kann das Hotel Saigerhütte mit guten Zahlen aufwarten: die jährliche Auslastung liegt bei rund 60%, das Hotel hat ca. 4800 Ankünfte mit weit über 11.000 Übernachtungen und einer durchschnittlichen Aufenthaltsdauer von 2,4 Tagen. Der jährliche Gesamtumsatz liegt, vergleicht man dies mit statistischen Zahlen, im gesunden Mittelfeld.
Nach 20 Jahren ist noch lange nicht Schluss, in den nächsten Jahren werden alle Hotelbäder renoviert, veraltete Technik wird nach und nach ausgetauscht und es entsteht ein weiterer Aufenthaltsraum für unsere Gäste.
Wir möchten auch auf diesem Weg allen Stammgästen, Freunden, Wegbegleitern und natürlich unseren Mitarbeitern der letzten 20 Jahre einen großen Dank aussprechen, ohne diese Unterstützung wären wir heute nicht dort wo wir sind.

Vielen Dank!
Brit & Markus Gorny

Pressemitteilung vom 22. April 2016

Das Hotel Saigerhütte in Olbernhau steht voll auf Qualität! Neben den Auszeichnungen als geprüfter Gastgeber vom ADFC Bett & Bike, vom Deutschen Wanderverband als Qualitätsgastgeber und von der Motoradfachzeitschrift Tourenfahrer ist das Hotel Saigerhütte von der Deutschen Hotel Klassifizierung bereits mehrmals als 3 Sterne Superior Hotel eingestuft worden. Um den hohen selbstgesteckten Qualitätsstandard im Hotel zu halten und den neuen Anforderungen seitens dem Tourismusverband Erzgebirge und der Tourismusmarketing Gesellschaft Sachsen gerecht zu werden, haben sich die Betreiber Brit & Markus Gorny dafür entschieden, eine Mitarbeiterin als Qualitätscoach für das Hotel ausbilden zu lassen. Die Ausbildung fand im letzten Jahr statt und wurde von der Hotelfachfrau Jennifer Krebs ausgeführt. Nach erfolgter Prüfung durch den Landestourismusverbandes Sachsen haben wir die erste Qualitätsstufe im Frühjahr 2016 erreicht. Somit sind wir stolz darauf, daß wir als Betreiber vom Hotel Saigerhütte mit unserer Mitarbeiterin Jennifer Krebs einen Qualitätscoach im Hause haben. Weiterhin sind wir darauf stolz, daß wir im Ort Olbernhau den ersten ausgebildeten Qualitätscoach in einem Hotelbetrieb haben und es nur 4 weitere Hotelbetriebe in der Tourismusregionen Erzgebirge sind, die einen Qualitätscoach haben und der Initiative Service Qualität Deutschland angeschlossen sind.
Die Aufgaben, die neben der täglichen Arbeit erfolgen sollten, sind einzelne Standards im Betrieb zu überprüfen und betriebsinterne Abläufe weiterzuentwickeln und zu verbessern. Weiterhin werden die Mitarbeiter geschult und unterrichtet, den derzeitigen stets freundlichen Service unseres Hauses mit nachhaltiger Qualität zu untersetzen. Unser Qualitätscoach Jennifer Krebs wird zukünftig diese Aufgabe in unserem Haus weiter führen und gemeinsam mit allen Mitarbeitern die Qualitätsoffensive begeisternd ausführen.
Das Hotel Saigerhütte befindet sich in der historischen Saigerhütte Olbernhau und wird von Brit & Markus Gorny sowie 14 Mitarbeitern und Auszubildenden betrieben. Mit derzeit über 10.000 Übernachtungen und fast 60-prozentiger Zimmerauslastung pro Jahr können wir auch weiterhin auf eine gute und stabile betriebliche Entwicklung bauen.
Brit & Markus Gorny

weitere Informationen unter: Hotel Saigerhütte | In der Hütte 9 | 09526 Olbernhau | info@saigerhuette.de | www.saigerhuette.de
www.q-deutschland.de | www.ltv-sachsen.de

Historische Kunsthandwerke und Erholung im Naturpark Erzgebirge

Besonderheiten im Hotel:

Das Hotel Saigerhütte bei Olbernhau liegt in historischer Umgebung. Beide Fachwerkhäuser des Hotels, die „Hüttenschenke“ und das „Haus des Anrichters“ gehören zu den 22 historischen Gebäuden im Areal der Saigerhütte – einem noch weitgehend erhaltenen Hüttenwerk. Heute ist das Areal ein Museums- und Denkmalkomplex. Hier könnt Ihr die Kunsthandwerke längst vergangener Tage erleben und das noch funktionsfähige Hammerwerk „Althammer“ und die mit reiner Wasserkraft angetriebenen Hämmer bestaunen, inklusive des schwersten Hammers des Erzgebirges.

Auch für Wellnessliebhaber bietet die Saigerhütte genau das Richtige um das hektische Leben in der Stadt vergessen zu machen und neue Energie zu tanken. Die Wellnessangebote reichen von Hot Stone Massagen bis hin zu medizinischen Anwendungen durch geschulte Fachkräfte.

Besonderheiten in der Umgebung:

Entdeckt die bezaubernde Natur und die Montanregion Erzgebirge mit ihren vielen historischen, noch erhaltenen Denkmälern. Nicht nur im Sommer, sondern auch im Winter erwarten Euch hier atemberaubende Landschaften. Das Hotel befindet sich direkt am wunderschönen Kammweg, den Ihr in aller Ruhe erwandern könnt.

Sicherlich ein Highlight für die Kleinen: Nur 8km vom Hotel entfernt lernt Ihr im berühmten Spielzeugdorf Seiffen alles über die Herstellung der typisch erzgebirgischen Holzspielzeuge, Nussknacker, Pyramiden und Räuchermännchen.

Dieser Artikel wurde von checkin.trivago.de erstellt und den Originalartikel können Sie nachlesen >hier

 

 

Pressemitteilung 17. Juni 2015

Erneutes Weinfest in der historischen Saigerhütte Olbernhau
Olbernhau/ Erzgebirge

Nach dem erfolgreichen Start im letzten Jahr findet das 2. Weinfest in der Saigerhütte in Olbernhau am Wochenende vom 10. und 11. Juli 2015 statt. Direkt zwischen dem Hotel Saigerhütte und den umliegenden historischen Gebäuden werden Tische und Bänke, Winzerstände und Verkaufsbuden aufgestellt. Natürlich in der Sommerzeit alles open-air und freier Eintritt. Starten wird das Weinfest am Freitagnachmittag ab 16:00 Uhr und wird bis in die Abendstunden andauern. Abends wird es mit Kerzenschein und bunten Lichtern richtig romantisch. Am Samstag beginnt das Weinfest bereits ab 12:00 Uhr, somit kann man die Mittagssonne bei einem Glas Wein genießen. Auch am Samstagabend kann bis spät abends probiert, verkostet, gevespert und bestellt werden.
Natürlich werden bestimmte Weingüter ihre leckeren Weine vorstellen. Bei diesem erneuten Weinfest gibt aus verschiedenen deutschen Anbauregionen Weine zu probieren und zu verkosten:
aus Franken - Weingut Kreiselmeyer mit Jungwinzer Thomas Kreiselmeyer
aus Württemberg - Weingut Winkler
aus Rheinhessen - Weingut Abthof mit Winzerfamilie Koch
Weiterhin wird das Hotel Saigerhütte folgende Weinbauregionen und Weingüter vorstellen:
aus Sachsen - Weingut Tim Strasser aus Meissen
von der Nahe - das Weingut Sitzius
aus Rheinhessen - Bio-Weingut Bäder.
Alle Weine können verkostet werden und wer möchte, kann direkt vor Ort seinen neuen Lieblingswein bestellen. Dieser wird dann umgehend nach dem Weinfest nach Hause gesandt. Neben den Weinen werden leckere und deftige Winzerspeisen vom Hotel Saigerhütte angeboten. - Alles wie bei einem Winzerfest in den bekannten Weinregionen Deutschlands.
Das Team vom Hotel Saigerhütte und die Winzer freuen sich auf ihren Besuch. Also - der Besuch lohnt sich!

Veranstalter und weitere Informationen unter: www.saigerhuette.de/weinfest.html
Hotel Saigerhütte | Brit & Markus Gorny | In der Hütte 9 | 09526 Olbernhau | Tel. 037360 7870
Unsere Winzer vor Ort:
Weingut Kreiselmeyer | Thomas Kreiselmeyer
Kirchplatz 4 | 91472 Ipsheim | Tel. 09846 977208 info@weingut-kreiselmeyer.de | www.weingut-kreiselmeyer.de
Weingut Thomas Winkler
Stockheimer Straße 13 | 74336 Brackenheim | Tel. 07135 13023 info@winklerwein.de | www.winklerwein.de
Weingut Abthof | Familie Herbert Koch
Bahnhofstr. 27 | 55278 Hahnheim | Tel. 06737 380 info@weingut-abthof.de | www.weingut-abthof.de

Pressemitteilung 18. Juni 2014

Weinfest in der historischen Saigerhütte Olbernhau
Olbernhau/ Erzgebirge

Das erste Weinfest in der Saigerhütte in Olbernhau findet am Wochenende vom 11. und 12. Juli 2014 statt. Direkt zwischen dem Hotel Saigerhütte und den umliegenden historischen Gebäuden werden Tische und Bänke, Winzerstände und Verkaufsbuden aufgestellt. Natürlich in der Sommerzeit alles open-air und freier Eintritt. Starten wird das Weinfest am Freitagnachmittag ab 16:00 Uhr und wird bis in die Abendstunden andauern. Abends wird es mit Kerzenschein und bunten Lichtern richtig romantisch. Am Samstag beginnt das Weinfest bereits ab 12:00 Uhr, somit kann man die Mittagssonne bei einem Glas Wein genießen. Auch am Samstagabend kann bis spät abends probiert, verkostet, gevespert und bestellt werden.
Natürlich werden bestimmte Weingüter ihre leckeren Weine vorstellen. Bei diesem ersten Weinfest wird sich das Winzerpaar Ruthild und Herbert Kärcher Weingut Bendehof aus Rheinhessen und Jungwinzer Thomas Kreiselmeyer Weingut Kreiselmeyer aus Franken vorstellen. Weiterhin wird das Hotel Saigerhütte das Weingut Tim Strasser aus Meissen, das Weingut Sitzius von der Nahe und das Bio-Weingut Bäder aus Rheinhessen vorstellen. Alle Weine können verkostet werden und wer möchte, kann direkt vor Ort seinen neuen Lieblingswein bestellen. Dieser wird dann umgehend nach dem Weinfest nach Hause gesandt. Neben den Weinen werden leckere und deftige Winzerspeisen vom Hotel Saigerhütte angeboten. – Alles wie bei einem Winzerfest in den bekannten Weinregionen Deutschlands.
Das Team vom Hotel Saigerhütte und die beiden Winzer freuen sich auf ihren Besuch. Bei schlechtem Wetter findet das Weinfest in der alten Scheune innerhalb der Saigerhütte statt. Also - der Besuch lohnt sich!

Veranstalter und weitere Informationen unter:
www.saigerhuette.de/weinfest.html
Hotel Saigerhütte | Brit & Markus Gorny
In der Hütte 9 | 09526 Olbernhau
Tel. 037360 7870 | info@saigerhuette.de | www.saigerhuette.de

Unsere Winzer vor Ort:
Weingut Bendehof | Ruthild & Herbert Kärcher
Bendehof 1 | 67585 Dorn- Dürkheim
Tel. 06733 6927 | info@weingut-bendehof.de | www.weingut-bendehof.de

Weingut Kreiselmeyer | Thoams Kreiselmeye
Kirchplatz 4 | 91472 Ipsheim
Tel. 09846 977208 | info@weingut-kreiselmeyer.de | www.weingut-kreiselmeyer.de

Pressemitteilung 06. September 2013

Die erste Woche erfolgreich geschafft!
Seit dem 01. September 2013 haben 4 junge Schulabgänger eine Ausbildung im Ausbildungs-betrieb Hotel Saigerhütte in Olbernhau begonnen. Somit werden derzeit 6 Auszubildende in den Berufen Koch und Hotelfachmann/ -frau ausgebildet. Bei der Ausbildung stehen den Auszubildenden im Bereich Küche Küchenchef Jens Morgenstern, seit über 15 Jahren Küchenchef im Hotel Saigerhütte, und das Betreiberehepaar Brit & Markus Gorny zur Seite.
Das gesamte Team im Hotel besteht derzeit aus 13 Vollzeitmitarbeitern und den besagten 6 Auszubildenden. "Derzeit bilden wir über den Bedarf aus, aber wir sind sehr froh, daß sich die 4 jungen Menschen für diesen Beruf entschieden haben und wir ihnen einen Ausbildungsplatz zusichern konnten" so Brit Gorny. "Der derzeitige Fachkräftemangel in der gesamten Branche kann nur ausgeglichen werden, wenn junge Menschen in ihrer Heimat eine Möglichkeit zur Ausbildung erhalten. Wir hoffen, daß der Trend die Heimat zu verlassen, gestoppt ist". Das Hotel Saigerhütte bildet seit September 1997 aus und noch heute sind im eigenen Betrieb ausgebildete Mitarbeiter dauerhaft beschäftigt. "Um alle Mitarbeiter ganzjährig beschäftigen zu können, haben wir unser eigenes Marketingkonzept entwickelt. Seit dem Hotelstart haben wir unsere Vermarktung auf das Direktmarketing gelegt. So stellen wir unser Hotel auf mindestens 10 touristischen Messen jährlich aus, intensives Stammgästemarketing und die Vermarktung über Onlinesysteme sind uns sehr wichtig" erwähnt Markus Gorny "und somit konnten wir in den letzten Jahren eine Zimmerauslastung von über 60% erreichen. Dies sind fast 30% Prozent mehr, als der Durchschnitt im Erzgebirge."
Die beiden Betreiber vom Hotel Saigerhütte sind neben dem Führen des Hotels ehrenamtlich sehr stark im Tourismus engagiert. Brit Gorny ist die Vorsitzende vom Fremdenverkehrsverein Olbernhau und unterstützt die Studenten in der Berufsakademie in Breitenbrunn sowie Markus Gorny Mitglied im Vorstand vom Dehoga Sachsen e.V. und im Vorstand des Tourismusverbandes Erzgebirge e.V.

Pressemitteilung 29. April 2013

Hotelsterne erneut verteidigt

Dem Hotel Saigerhütte in Olbernhau/ Erzgebirge wurde im Rahmen der Delegiertenversammlung des Landesverbandes der DEHOGA am 22. April 2013 auf der Bastei in der sächsischen Schweiz die 3 Sterne Superior vom sächsischen DEHOGA-Präsidenten Herrn Helmut Apitzsch und Herrn Jürgen Benad (DEHOGA Bundesverband Berlin) überreicht. Diese Auszeichnung wurde im Rahmen der Wiederholungsklassifizierung, die alle 3 Jahre erfolgt und vom jeweiligen Landesverband überprüft wird, übergeben. Somit kann das Hotel Saigerhütte weitere 3 Jahre mit der Auszeichnung als Komforthotel für gehobene Ansprüche werben. Der Zusatz Superior bedeutet, daß das Hotel den Ansprüchen eines 4 Sterne Hotels fast entspricht, aber einige Mußkriterien aufgrund der baulichen Substanz des unter Denkmalschutz stehenden Hotels nicht erfüllen kann.

„Für uns ist diese Auszeichnung ein Muß in der Hotellerie, denn eine Standardisierung des Komforts von einem Hotel ist wichtig“ so Markus Gorny Inhaber und Betreiber vom Hotel Saigerhütte, sowie Mitglied im Vorstand des Landesverbandes DEHOGA Sachsen „somit ist man vergleichbar mit anderen Hotels in der Region und natürlich auch überregional. Und da nun auch die Hotelklassifizierung europaweit in derzeit 12 Ländern identisch ist, wird diese Vergleichbarkeit europäisiert.“

Das Hotel Saigerhütte befindet sich in der historischen Saigerhütte, einem technischen Denkmalkomplex aus dem 16. Jahrhundert. Unter anderem steht die Saigerhütte auf der Anwärterliste der Montanregion Erzgebirge für das Weltkulturerbe UNESCO. Das Hotel Saigerhütte hat im 1997 eröffnet und verfügt über 31 Zimmer mit 60 Betten, einem a la carte Restaurant sowie Aussengastronomie. Derzeit sind im Unternehmen 14 Vollzeitkräfte und 3 Auszubildende beschäftigt.

Nach der erfolgreichen Mehrwertsteuerreduzierung im Jahr 2010 konnte das Betreiberehepaar Brit & Markus Gorny mehr als 100.000 EUR in diversen Bereichen des Hotels investieren. Rund die Hälfte wurde in die technische Ausstattung des Hotels, unter anderem Wärmerückgewinnung, Wärmedämmung, Kühltechnik und Beleuchtung verbaut, die andere Hälfte wurde für weitere Annehmlichkeiten des Gastes genutzt. Nun hoffen beide Betreiber, daß bei der nächsten Bundestagswahl die Reduzierung der Mehrwertsteuer nicht zurückgenommen wird. Weiterhin sind Maßnahmen, wie Küchenumbau und Modernisierung der Gästetoiletten, noch in diesem Jahr geplant.

„Wir sind stolz darauf, daß wir bereits nach 15 Jahren unser Hotel soweit modernisieren können, somit bauen wir keinen Investitionsstau auf. Natürlich gehen diese Maßnahmen nicht, wenn der Umsatz nicht stimmt“ erklärt Dipl. Betriebswirtin Brit Gorny „aber wir können mit Freude berichten, dass wir im Jahr 2012 eine Zimmerauslastung von über 60% Prozent hatten.“ Das freut auch alle Mitarbeiter, die seit Jahren alle ohne Unterbrechung in Vollzeit beschäftigt sind. Um den derzeitigen Fachkräftemangel auszugleichen, haben sich die beiden Betreiber dazu entschieden, ab September diesen Jahres über den Bedarf auszubilden, um eventuelle Engpässe selbst ausgleichen zu können.

Pressemitteilung 13. April 2011

Das bekannte und historische Hotel Saigerhütte aus Olbernhau im Erzgebirge ist geschrumpft.

Der älteste Miniaturpark der Welt „Klein Erzgebirge“ in Oederan hat im Rahmen des Projektes „Montanregion Erzgebirge“ die beiden historischen Hotelgebäude, die sich im Denkmalkomplex Saigerhütte befinden, nachgebaut. Somit wächst der Miniatur Park um 2 weitere Gebäude und die Stadt Olbernhau ist erstmalig mit 2 Gebäuden vertreten.

„Es war schon ein langer Wunsch, mit unseren beiden markanten Gebäuden im Miniaturpark Klein Erzgebirge in Oederan vertreten zu sein“ so verraten die beiden Hotelinhaber Brit & Markus Gorny, „und wird sind ein wenig stolz darauf, das unsere beiden historischen Gebäude als erstes die Stadt Olbernhau und die Saigerhütte vertreten dürfen.“ Ab Ostern bis Anfang Mai können die beiden Miniaturhäuser im Hotel Saigerhütte in Olbernhau besichtigt werden. Danach werden Sie im Miniaturpark in Oederan im Rahmen der Sonderausstellung „Montanregion Erzgebirge - auf dem Weg zum Unesco Weltkulturerbe“ mit weiteren interessanten Gebäuden der Bergbaukultur ausgestellt. Der weltälteste Park „Klein Erzgebirge“ besteht seit 1933 und ist bis heute auf eine Größe von 17.000 qm gewachsen. „Eigentümer und Betreiber ist der Verein Klein Erzgebirge e.V.“, so verrät Horst Drichelt, der die Idee hatte, eine solche Sonderausstellung in seinem Park zu präsentieren.

Weiterhin wird im Rahmen des Ausstellungszeitraumes im Hotel Saigerhütte eine weitere Aktion präsentiert. In Zusammenarbeit mit der tschechischen Hotelfachschule Teplice und dem Tourismusverein Silbernes Erzgebirge e.V. werden im Hotel Saigerhütte und in 6 weiteren gastronomischen Einrichtungen aus dem Erzgebirge die 4. Tschechischen Wochen präsentiert. Bis zum 30. April 2011 werden neben der regulären Speisekarte tschechische Speisen und Weine aus der Region Melnik angeboten. Des weiteren absolvieren 2 Auszubildende von der Hotelfachschule Teplice ihr Auslandspraktikum im Hotel Saigerhütte. Diese jungen Frauen lernen in der Schule in Tschechien den Beruf der Köchin und der Restaurantfachfrau. Während des Praktikums in Deutschland soll die deutsche Sprache weiter erlernt und vertieft sowie ein Einblick in die deutsche Gastronomie vermittelt werden. Das Hotel Saigerhütte aus Olbernhau ist seit Anfang des Jahres Praktikumspartner der Hotelfachschule Teplice. „Für uns ist es wichtig, jungen Menschen eine Chance zu geben, Berufe in der Gastronomie zu erlernen. Uns ist es egal, ob dies deutsche junge Menschen sind oder unsere tschechischen Nachbarn.“ so berichtet das Hotelinhaberpaar Gorny. Das Hotel Saigerhütte hat seit der Eröffnung im Jahr 1997 weit über 40 junge Menschen ausgebildet und beschäftigt heute 12 Mitarbeiter und 3 Auszubildende. Das Hotel Saigerhütte ist mit seiner Bettenkapazität in Olbernhau das größte Hotel im Ort und verfügt über 70 Plätze im Restaurant Hüttenschänke. Besonders beliebt ist an warmen sonnigen Tagen die Terrasse im historischen Ambiente der Saigerhütte.

Buchen!
Ihre Gastgeber
Brit & Markus Gorny

PM August 2019

download im pdf-Format

PM Oktober 2017

download im pdf-Format

PM 22. April 2016

download im pdf-Format

PM 17. Juni 2015

download im pdf-Format

PM 18. Juni 2014

download im pdf-Format

PM 06. Sept. 2013

download im pdf-Format

PM 29. April 2013

download im pdf-Format

PM 13. April 2011

download im pdf-Format